Wünschst du dir lange, intensive Orgasmen, bei denen du dich eins mit deinem Partner – oder gar mit dem ganzen Universum fühlst? Oder komplette Entspannung beim Sex? Dann wird es Zeit, deine Zervix zu erforschen, denn das alles kann der Zervix Orgasmus!

Im ersten Video geht es um folgende Fragen:

  • Wie fühlt sich ein Zervix-Orgasmus an?
  • Wo findest du deine Zervix (eng. Cervix)?
  • Was passiert im Körper beim Zervix Orgasmus?

Im 2. Video erfährst du:

  • Wie du deine Zervix stimulieren kannst
  • Was du tun kannst, wenn du erst einmal nichts oder Schmerzen spürst (Zervix De-Armouring)
  • Wie du zum Zervix-Orgasmus kommen kannst
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du wünschst dir professionelle Begleitung beim Erforschen deiner Zervix? Dann begleite ich dich gern – mit Onlinecoaching und Sexualtherapie in Berlin.

Frauen, die den Zervix-Orgasmus kennen, beschreiben ihn so:

  • „Es ist kein normaler “Höhepunkt-Orgasmus“. Mehr ein orgasmischer Zustand, in dem ich immer mehr eins mit allem werde. Diese Energie dehnt sich nach und nach in meinen ganzen Körper aus.“
  • „Ich glaube die Zervix ist ein magisches Tor in eine andere Dimension“
  • “Der schönste Orgasmus, den ich je hatte. Als sei ich auf einer Genusswelle gesurft.“
  • „Es war so eine Befreiung, als ob meine Gefühle mit dem Zervix-Orgasmus explodieren würden.“
  • „Es ist großartig! Ich fühle einen Zustand der Leerheit und des Eins-Seins mit meinem Partner“

 

Wenn du das auch erleben und deine Zervix (Cervix) entdecken willst…

musst du natürlich erst einmal wissen, wo du sie findest.

  • Kurz gesagt: am oberen Ende deiner Vagina bzw. am unteren Ende deiner Gebärmutter. Wie das genau aussieht, zeige ich dir im Video.
  • Deine Zervix wandert im Laufe des Zyklus: während des Eisprungs sitzt sie am höchsten, während deiner Menstruation am tiefsten.
  • Sie kann mittig, eher vorn, hinten, links oder rechts sitzen.
  • Manchmal kommt sie deinem Finger entgegen, manchmal zieht sie sich zurück.
  • Sie fühlt sich wie ein kleiner Donut an.

 

Was passiert im Körper beim Zervix-Orgasmus?

Deine Zervix ist über 3 Hauptnervenstränge mit deinem Gehirn verbunden. Einer davon ist der Vagusnerv, der für Entspannung sorgt. Deswegen finden viele Frauen bereits die Stimulation der Zervix sehr entspannend – und erst recht den Zervix-Orgasmus.

Zudem wird beim Zervix Orgasmus DMT ausgeschüttet (ein psychedelischer Stoff, der z.B. auch in Ayahuasca enthalten ist) und für die unglaublichen spirituellen Erfahrungen, das Eintauchen in andere Welten oder Einswerden mit deinem Partner oder gar dem ganzen dem Universum sorgt.

 

Zervix stimulieren

Im Video erkläre ich dir, wie du deine Zervix stimulieren kannst. Dabei stellt sich erst einmal die Frage: womit?

Für den Anfang würde ich dir deinen eigenen Finger empfehlen – so kannst du in aller Ruhe und ohne dich gleichzeitig auf deinen Partner konzentrieren zu müssen langsam „Hallo“ zu deiner Zervix sagen. Bei der Frage, wie schnell das passieren soll, höre auf deine Zervix – denn nur wenn sie entspannt ist, wird sie dir Lust, noch mehr Entspannung und vielleicht sogar einen Zervix Orgasmus schenken.

Wenn du mit deinem Finger nicht an die Zervix rankommst (vielleicht ist deine Vagina generell länger als dein Finger, vielleicht sitzt sie einfach momentan recht hoch), kannst du es mal mit einer anderen Stellung (z.B. im Hocken oder Knien) und einem sanften nach unten Pressen deiner Zervix probieren.

Oder du greifst zu Hilfsmitteln, wie z.B. einem Dildo.

Und natürlich kannst du deine Zervix auch von deinem Partner*in verwöhnen lassen – mit Finger, Dildo oder einem Penis. Dabei kann die Zervix sanft von unten „geküsst“ oder angestupst werden, an der Seite oder rundherum massiert werden. Finde einfach heraus, was sich für dich am besten anfühlt.

Falls ihr Euch für die Penis-Variante entscheidet, werdet ihr merken, dass manche Penisse so lang sind, dass sie die Zervix an der Seite massieren, andere küssen sie sanft von unten. Beide Varianten können wunderschön sein und dich zum Zervix Orgasmus führen.

 

Was, wenn du nichts oder Schmerzen spürst?

Dann stellt sich erst einmal die Frage, was du direkt in dieser Situation ändern kannst: bist du überhaupt schon bereit für Penetration? Ist die Stellung vielleicht unangenehm und kann geändert werden?

Und wenn du immer wieder merkst, dass du nichts, wenig oder gar Schmerzen spürst und laut deinem Frauenarzt organisch alles in Ordnung ist, dann kann das daran liegen, dass in deiner Zervix negative frühere Erfahrungen gespeichert sind, die sich jetzt in Taubheit oder Schmerzen zeigen. Dann hilft vor allem viel Geduld und Selbstliebe, in die verschiedenen Punkte reinatmen, alles hochkommen lassen, was sich zeigen will, und es dann auch loslassen.

Das kannst du natürlich allein oder mit deinem Partner machen. Manchmal hilft es aber sehr, sich dabei von einem Bodyworker begleiten zu lassen und einige „Zervix De-Armouring“-Sessions zu machen. Wenn du daran Interesse hast, schick mir gern eine Nachricht. Ich biete u.a. Zervix Massagen und Zervix De-Armourings in Berlin an.

Zudem kann es auch sein, dass sich deine Zervix wie taub anfühlt, weil die Nervenbahnen zum Hirn einfach noch nicht so gut ausgebaut sind. Du kannst dir diese Nervenbahn vorstellen wie einen Weg: am Anfang geht man durch wildes Gestrüpp und muss sich den Weg erst bahnen. Gehst du den gleichen Weg noch mal, kannst du schon einen Trampelpfad erkennen. Und je öfter du ihn gehst, desto besser wird der Weg – und schließlich wird er vielleicht zu einer mehrspurigen Autobahn. Genau das tust du, wenn du dich wieder und wieder deiner Zervix zuwendest: du baust die Nervenbahnen nach und nach aus, damit immer mehr Genuss und Ekstase-Signale in deinem Kopf ankommen.

 

Und wie kommst du nun zum Zervix Orgasmus?

Dabei helfen dir vor allem: Neugier, Selbstliebe und Geduld. Was leider gar nicht hilft, ist Leistungsdruck, den du dir selbst machst. Daher: betrachte den Zervix Orgasmus doch einfach als Zervix Orgas-Kann 😉

Lass dich auf das, was du spürst, ein, ohne es als gut oder schlecht zu bewerten. Folge der Geschwindigkeit deiner Zervix. Und wenn sie bereit ist und dich auf die Welle der Ekstase trägt, dann genieß es und vertraue darauf, dass dich die Welle an neue Ufer tragen wird.

Und: ich weiß, dass das meist leichter gesagt als getan ist. Wenn du dir professionelle Begleitung bei der Erforschung und/oder beim De-Armouring deiner Zervix wünschst, begleite ich dich gern mit Onlinecoaching oder Sexualtherapie in Berlin.